Lösungsorientiertes Coaching und Supervision in beruflichen und privaten Veränderungsprozessen. Der Mensch ist Experte in eigener Sache, in den vorherrschenden wechselseitigen Beziehungen, unter Berücksichtigung tatsächlicher Kontextbedingungen. Durch den kritischen Blick auf bestehende Systeme eröffnen sich Möglichkeiten zu dessen konstruktiver Veränderung. Die Einbeziehung kultureller Kontexte, Zugehörigkeiten und Prägungen, und philosophische Gesprächsführung als Weg des Hinterfragens von Werten und selbstverständlichen Annahmen, unterstützen den gesamten Prozess. Der Fokus liegt einerseits auf Diversität und Vielfalt andererseits auf dem Suchen nach universellen Werten wie Menschenrechten und grundlegenden Bedürfnissen. Prägungen, Vorgehensweisen und deren Nutzen zu betrachten, verhelfen zu einem besseren Verständnis in interkulturellen Situationen. Das Betrachten und Erfassen von Rollenunterschieden erzeugen Transparenz und Vertrauen. Systemische Ansätze und philosophische Gespräche tragen zu erwünschten Veränderungsprozessen und Ambiguitätstoleranz bei. Was macht das Menschsein aus? Was bedeutet Hass? Was ist Macht? Gibt es eine gemeinsame „Sprache“ der Menschen? Solcher Art sind die Fragestellungen in Gruppen und Einzelgesprächen zum gemeinsamen Erkenntnisgewinn. Werte und gesellschaftliche Konstruktionen sowie persönliche Annahmen werden reflektiert und hinterfragt. Der respektvolle Diskurs in heterogenen Gruppen, unter Beachtung kultureller Kontexte, wird angeregt. Durch die gemeinsame Suche nach Bedeutung, genauem Analysieren und durch das Begründen von Annahmen in einem wertschätzenden und partizipativen Rahmen entsteht Bezug zueinander und wechselseitiges Verständnis.     
Systemische Beratung
Interkulturelle Kompetenz
Philosophische Gesprächsführung
ANSÄTZE / THEMEN ABOUT ANGEBOT KONTAKT ANSÄTZE / THEMEN